Hundeversicherungen – Der Rundum-Schutz für ein sicheres und unbeschwertes Leben mit deinem Vierbeiner
Überlegst du, eine Hundeversicherung abzuschließen, bist dir aber nicht sicher? Wir sagen dir, wann eine Hundeversicherung oder Hundehalter-Haftpflichtversicherung sinnvoll ist.

Eine  starke Bindung  alleine reicht nicht aus

Warum Hundeversicherungen für jeden Hundebesitzer unverzichtbar sind

Natürlich möchten wir alle für unsere Vierbeiner nur das Beste. Wir teilen Freude, Abenteuer und den Alltag mit ihnen. Den Gedanken, dass ihnen etwas Schlimmes zustoßen könnte, verdrängen wir gerne. Doch was, wenn unser Hund eine Operation benötigt oder unbeabsichtigt jemanden verletzt?

In solchen Momenten können die emotionalen und finanziellen Belastungen enorm sein und uns unvorbereitet treffen. Eine Hundeversicherung ist eine kluge Investition, um sowohl deine finanzielle Sicherheit als auch den Schutz deines Vierbeiners zu gewährleisten.

In der Doguniversity steht uns das Wohl der Hunde immer an erster Stelle. Aber wir wissen, dass das Thema Hundeversicherung für viele Hundebesitzer neu und komplex sein kann. Deshalb möchten wir dir eine Übersicht über die verschiedenen Arten von Hundeversicherungen geben, um dir bei der Wahl der richtigen Versicherung für dich und deinen Hund zu helfen.

Die wichtigsten  Hundeversicherungen  auf einen Blick

Wusstest du, dass jährlich über 10.000 Hunde in Deutschland im Straßenverkehr verunglücken? Trotz Tierarztkosten und Schadensfällen von mehreren tausend Euro sind nur etwa 20% der Hundebesitzer in Deutschland mit einer Hundeversicherung abgesichert.

Vielleicht hast du dich auch schon mal gefragt, ob eine Hundeversicherung sinnvoll ist oder welche Versicherung für deinen Vierbeiner am besten geeignet ist? Heute möchten wir dir die drei wichtigsten Hundeversicherungen vorstellen, die für jeden Hundehalter ein Muss sind:

Hunde-Krankenversicherung

Diese Versicherung deckt sämtliche tierärztliche
Behandlungskosten, sowie medizinisch notwendige Eingriffe und Physiotherapien
ab. Angesichts der oft hohen Kosten, die bereits bei Routineuntersuchungen und
Impfungen schnell in die Höhe schießen können, kann diese Versicherung ein
wahrer Segen sein.

Hunde-OP-Versicherung:

Diagnostiziert dein Tierarzt bei deinem Vierbeiner
beispielsweise einen Tumor, der entfernt werden muss oder bricht sich dein Hund
beim Toben einen Lauf, werden diese Kosten von der Hunde-OP-Versicherung
abgedeckt. Insbesondere bei komplexen Eingriffen können die Kosten schnell auf
Tausende Euro ansteigen.

Hundehalter-Haftpflichtversicherung:

Eine Hundehaftpflicht schützt dich als
Hundebesitzer vor den finanziellen Folgen, die entstehen können, wenn dein Hund
einen Schaden verursacht. Unfälle oder Verletzungen von anderen Personen oder
Tieren können leicht zu Kosten von 10.000 Euro oder mehr führen, deine
Privat-Haftpflichtversicherung übernimmt diese Kosten nicht.

Wir wissen, dass niemand gerne über unangenehme Ereignisse nachdenkt. Dennoch ist es wichtig, sich bewusst zu machen, dass Unfälle oder Krankheiten jederzeit eintreten können. In solchen Fällen kann eine Hundeversicherung zum Retter in der Not werden: Sie bietet dir die notwendige Sicherheit, damit du dich voll und ganz auf das Wohlbefinden deines Hundes konzentrieren kannst, ohne dir Sorgen über die finanziellen Kosten machen zu müssen.

 Was ist Pflicht und was nicht?  Alles, was du wissen musst

1. Die Hundehalter-Haftpflichtversicherung ist Ländersache

Ob dein Hund eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung benötigt oder nicht, hängt von den Gesetzen der einzelnen Bundesländer ab. Es gibt keine bundesweit einheitliche Regelung. In einigen Bundesländern ist der Abschluss einer Hundehalter-Haftpflichtversicherung Pflicht, während es in anderen rein freiwillig ist.

Darüber hinaus gibt es Bundesländer, in denen eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung für bestimmte Rassen verpflichtend ist. Unsere Grafik bietet dir einen schnellen Überblick über die Versicherungspflicht von Hunden in Deutschland sowie über die speziellen Auflagen in einigen Bundesländern.

Wie du erkennen kannst, bist du in Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen verpflichtet, eine Versicherung für deinen Hund abzuschließen. In allen weiteren Bundesländern gilt entweder eine Versicherungspflicht für Hunde ab einer bestimmten Größe, bereits auffällig gewordene Hunde oder Hunde einer bestimmten Rasse.

Wichtig: Selbst wenn eine Absicherung nicht per Gesetz vorgeschrieben ist (z. B. Mecklenburg-Vorpommern), musst du trotzdem als Hundebesitzer für alle verursachten Schäden deines Vierbeiners aufkommen und sie gegebenenfalls aus der eigenen Tasche zahlen. Eine Privat-Haftpflichtversicherung, die du für dich selbst abgeschlossen hast, deckt diese Schäden nicht.

2. OP- und Krankenversicherung: Die sichere Wahl für Notfälle

Abb.: unverbindliche Beispielrechnung

In Deutschland mag der Abschluss einer Hunde-OP-Versicherung und einer Hunde-Krankenversicherung zwar keine Pflicht sein, aber sie ist oft die Rettung in der Not!

Egal ob dein Hund beim Spazierengehen auf eine scharfe Glasscherbe tritt oder eine Operation aufgrund eines Tumors benötigt – diese Situationen können eintreten und sie alle haben eines gemeinsam: Dein Hund benötigt sofortige tierärztliche Versorgung. In der Regel musst du als Hundebesitzer die Behandlungskosten selbst tragen, es sei denn, es handelt sich um einen Haftpflichtschaden und du bist dementsprechend abgesichert.

Wie teuer ein solcher Besuch bei deinem Tierarzt werden kann, zeigt dir unsere Grafik:

3 Gründe für eine  Hundeversicherung 

Finanzielle Entlastung für dich und optimale Versorgung für deinen Vierbeiner

1

Dein optimaler Schutz:

Eine Hundeversicherung bietet zuverlässigen Schutz für deinen Vierbeiner und ermöglicht schnelles Handeln im Ernstfall. Es ist eine Entscheidung, die du für deinen Vierbeiner triffst und dir in schwierigen Situationen Ruhe und Sicherheit verschafft.

2

Fremd- und Eigenschutz:

Jedes Jahr verunglücken über 10.000 Hunde auf deutschen Straßen. Nur etwa 20% der Hundebesitzer besitzen eine Hundeversicherung, die sowohl die Eigen- als auch Fremdschäden bei Unfällen abdeckt.

3

Hohe Tierarztkosten:

Tierarztkosten können schnell in die Höhe schießen und mehrere tausend Euro betragen, sei es durch Verkehrsunfälle oder Krankheiten. Das kann zu erheblichen finanziellen Belastung für uns Hundebesitzer werden.

Dog University: Daniel Joeres mit Welpen Freigestellt

“Ich hoffe, dass diese Einführung in die Welt der Hundeversicherungen verdeutlicht hat, wie wichtig die optimale Absicherung für dich und deinen Vierbeiner ist, denn unerwartete Verletzungen oder Unfälle können sowohl finanziell als auch emotional belastend sein.

Meine Hunde Nora und Louis sind meine treuesten Begleiter, und ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden stehen für mich an erster Stelle. Als Hundebesitzer ist es meine Pflicht, in jeder Situation – gut wie schlecht – für sie da zu sein und ihnen das bestmögliche Leben zu ermöglichen. Als Hundetrainer und Gründer der Doguniversity werde ich oft um Rat gefragt, wenn es um das Thema Hundeversicherungen geht. Mein Fazit ist klar: Das Angebot ist zwar riesig, aber leider gibt es viele Fallstricke.

Deshalb habe ich mich gemeinsam mit meinem Team intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt. Welche Versicherungen benötigt man wirklich als Hundebesitzer? Welche Versicherer sind vertrauenswürdig? Nach umfangreichen Recherchen haben wir eine enge Partnerschaft mit dem Traditionsversicherer HanseMerkur aufgebaut, dessen Angebot alles abdeckt, was man als Hundebesitzer benötigt, um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer geliebten Vierbeiner stets zu schützen.

Kürzlich haben wir im Doguniversity CLUB eine spezielle Giftköder-Versicherung in Zusammenarbeit mit HanseMerkur eingeführt, und unsere CLUB-Mitglieder sind begeistert. Das zeigt, dass wir den richtigen Partner gefunden haben."

Daniel Joeres

Ein zuverlässiger Partner für dich und deinen Hund:

Seit über 140 Jahren ist die HanseMerkur Versicherungsgruppe ein verlässlicher Partner für Versicherungen. Mit ihren Hundeversicherungen bieten sie einen umfassenden Schutz für deinen Hund und deine Finanzen. Die HanseMerkur bietet ihren Kunden faire Preise, einen erstklassigen Service und die besten Leistungen.

Deine wichtigsten  Hundeversicherungen  auf einen Blick

Mehr Schutz für deinen Vierbeiner und finanzielle Sicherheit für dich!

Krankenversicherung

Dein Hund braucht schnelle medizinische Versorgung? Du sorgst dich, wir zahlen die Rechnungen.

Leistungen:

  • Übernahme der Kosten für Behandlungen und OP
  • Diagnostik, Vor- und Nachsorge
  • Jährliche Pauschale für z. B. Wurmkuren, Floh- und Zeckenschutz
  • Rassenspezifische Erkrankungen mitversichert
  • Zähne im Zusatzbaustein Zahn mitversichert
  • Direkte Abrechnung mit Tierarzt
  • Doguniversity-CLUB-Vorteil: 15€ Wunschgutschein

OP-Versicherung

OP-Kosten, die in die Höhe schnellen? Sind nichts, worüber du dir im Ernstfall Sorgen machen musst.

Leistungen:

  • Jahreshöchstentschädigung je nach Leistungsvariante
  • Kosten­über­nahme bei Hüft­ge­lenks- oder Ellen­bo­gen­­dys­plasie
  • Diagnostik/Untersuchungen vor OP
  • Unterbringung in Tierklinik nach OP
  • Behand­lung und Medi­ka­mente nach der OP
  • Physiotherapie nach der Operation bis zu 4 Wochen
  • Doguniversity-CLUB-Vorteil: 15€ Wunschgutschein

ab 7,59 EUR / Monat²

Haftpflicht

Du bist immer bestens abgesichert – selbst, wenn dein Hund mal auf dumme Gedanken kommt.

Leistungen:

  • Maximaler Schutz bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Versicherungsschutz für alle Rassen
  • Welpen bis 12 Monate sind mitversichert
  • Mietsachschäden an Gebäuden und mobilen Gegenständen
  • Forderungsausfalldeckung ohne Mindestschadenhöhe
  • Kein Leinen- und Maulkorbzwang
  • Doguniversity-CLUB-Vorteil: 15€ Wunschgutschein

¹ Monatsbeitrag für einen Dackel im zweiten Lebensjahr, Tarif Premium, 250 Euro Selbstbeteiligung, ohne Zahn-Baustein
² Monatsbeitrag für einen Pudel oder Beagle im ersten Lebensjahr bei einer monatlichen Zahlweise per Lastschrift im Tarif Smart.
³ Versicherungssumme: 15 Mio. EUR, inkl 125 Euro Selbstbeteiligung

Jederzeit ganz leicht und online abschließen

Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Dein Hund ist in den besten Händen

FAQ

Welche Unterlagen brauche ich?

Die erforderlichen Unterlagen können je nach Art der Versicherung variieren. In jedem Fall solltest du jedoch die folgenden Angaben zu deinem Hund bereit haben: 

  • Geschlecht

  • Name des Hundes

  • Geburtsdatum des Hundes

  • Hunderasse

  • Kennzeichnung: Chip/Tätowierung und Nummer

Wie funktioniert die Anmeldung?

Du kannst eine Tierversicherung bei der HanseMerkur über zwei Arten abschließen:

  1. Fordere ein individuelles Angebot an

  2. Schließe deine Versicherung online ab

Auf jeder Tier-Versicherungsseite (von Haftpflicht- bis OP-Schutz) findest du den passenden Button. Klicke einfach darauf und folge den angegebenen Schritten.

Ab wann bin ich versichert?

Die Wartezeit, d.h. die Zeitspanne zwischen Versicherungsbeginn und der ersten Möglichkeit der Inanspruchnahme von Leistungen, beträgt einen Monat. Bei unfallbedingten Operationen entfällt die Wartezeit. Für Fehlentwicklungen, Prothesen, Implantate, Orthesen und Hilfsmittel beträgt die Wartezeit 12 Monate.

Wie viel kostet eine Tierversicherung?

Die Kosten einer Tierversicherung variieren je nach Art, Alter und Rasse des Vierbeiners sowie dem Umfang des Versicherungsschutzes. Eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung bei der HanseMerkur erhältst du schon ab 4,53€ monatlich. Eine OP-Versicherung ab 7,59€ monatlich und den vollumfänglichen Krankenschutz ab 31,29 € monatlich. Genauere Informationen zu den Tierversicherungen für Hunde findest du hier.

HanseMerkur – Partnerschaftliche Beratung und maßgeschneiderte Produkte

Seit über 140 Jahren ist die HanseMerkur Versicherungsgruppe ein verlässlicher Partner für Versicherungen. Mit ihren Hundeversicherungen bieten sie einen umfassenden Schutz für deinen Hund und deine Finanzen. Die HanseMerkur bietet ihren Kunden faire Preise, erstklassigen Service und beste Leistungen.

Die Doguniversity GmbH ist als Versicherungsvermittler gemäß §34d ABs. 7 GewO ausschließlich für die HanseMerkur Versicherung AG tätig.
Die HanseMerkur Krankenversicherung AG übernimmt dabei die zentrale Rolle für den Vertrieb. Sie vermittelt die Produkte aller Unternehmen der HanseMerkur Versicherungsgruppe.

Rechtliche Erstinformation zur Versicherungsvermittlung

Kundenservice
040 4119-1177
Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr | Sa 9 - 18 Uhr

E-Mail Adresse: absicherung@hansemerkur.de

Adresse
HanseMerkur Krankenversicherung AG
Siegfried-Wedells-Platz 1
20354 Hamburg