fbpx

Kommunizierst du noch mit deinem Hund im Rausch der Sinne 
oder sprecht ihr klar, ehrlich und nah zueinander? 

Dog University: grüne Pfeile Grafik

Lerne, durch „Nähe vs. Distanz" eine tiefe soziale Verbundenheit zu deinem Hund aufzubauen & wie du glasklar Sätze wie „Ich finde das respektlos" oder „Ich bin begeistert” in hündisch ausdrückst – und andersrum genau verstehst, was dein Hund von dir will und wie sehr er dich liebt. Das Ergebnis? Eine echte Beziehung, entspanntere Spaziergänge und ein noch liebevollerer Alltag.

+268.000

Wo steht ihr?

Die 3 größten Beziehungsherausforderungen ohne die ehrliche Nähe-Distanz-Arbeit

1. Du als „die laufende Futtertasche"

Nicht falsch verstehen: Leckerlis und Spielzeuge sind klasse, um verschiedene Kommandos zu konditionieren. Die Beziehung zwischen euch sollte jedoch unbedingt auf dem Wechselspiel zwischen Nähe und Distanz basieren. Denn: Wusstest du, dass die (übermäßige) Futterbelohnung eine ungewollte Lücke zwischen dir und deinem Hund schaffen kann? Dein Hund wird von seinen Sinnen geleitet, um die Belohnung zu kassieren, statt dich als Partner wahrzunehmen. Auch physisch entsteht keine echte Nähe – nur bis zu deiner Hand.

2. Dein Hund verschleiert seine Gefühle

Kommunizierst du nicht durch den Raum (Nähe/Distanz) und mit deiner Körpersprache, schaffst du es zwar, dass dein Hund gehorcht, aber du löst eure Herausforderungen nie an der Wurzel. Ist dein Hund z. B. leinenaggressiv und du befiehlst ihm Sitz, wirst du seine Gefühle und seine Intention dahinter nicht mehr sehen können. Denn: Dein Hund macht Sitz. Es scheint alles okay, obwohl er eigentlich ängstlich und frustriert ist. Das wirkt sich negativ auf seine Gesundheit und eure Beziehung aus.

3. Eure Konflikte unterm Teppich

Durch Leckerchen & Co. lenkst du deinen Hund zwar ab, wirst eure Herausforderungen aber nie am Ursprung anpacken, denn dein verstandenes „Mach das bitte nicht” fehlt. Die Konflikte werden so langfristig unter den Teppich gekehrt. Lernst du Distanz und Nähe gezielt einzusetzen, wirst du glasklar sagen können, was du möchtest – und was nicht. Und dein Hund kann es wirklich verstehen. Ihr lernt, euch sozusagen bei Konflikten „an den Tisch” zu setzen, sie zu besprechen, zu lösen und euch mit viel Liebe zu versöhnen. Die Basis für die Art von Teamwork, die Halter sich mit ihrem Hund wünschen.

Schau hier, was für schöne Dinge geschehen, wenn du mit dem Wechselspiel aus Distanz und Nähe arbeitest.

Erlebe eine ehrliche Beziehung

Durch die klare, ehrliche Kommunikation ohne Bestechung und richtig eingesetzter Distanz schafft ihr ein starkes, ehrliches Beziehungsband, das sich von vielen anderen „Leckerli-Beziehungen” unterscheidet.

Führe Gespräche wie
unter besten Freunden

…oder wie zwischen Welpe und Mutter. Du wirst wissen, wie du deine Bedürfnisse kommunizierst und dir seine „anhörst” , sodass ihr euch wie im echten Dialog einigt. Für ein Zusammenleben voller Liebe.

Löse eure Herausforderungen im Nu

Dein Hund wird nicht mehr denken: „Ok, ich mache jetzt Platz, um ein Leckerli zu bekommen", sondern wissen: „Ich tue dir etwas Gutes, wenn ich Platz mache". Das bedeutet echte Verhaltensänderung und Beziehung, statt Konditionierung. Genial, oder?

Freu dich auf mehr Liebe & Harmonie

Ihr werdet spürbar mehr Nähe, Liebe und Harmonie erleben. Ob beim Kuscheln, auf Spaziergängen, im Training: Ihr werdet in allen Lebensbereichen eine neue Mensch-Hund-Dynamik freisetzen.

Trainiere ihn zum respektvollen, entspannten Begleiter

Dein Hund versteht dich – endlich! Ohne Missverständnisse kann dein Hund zu einem respektvollen, außergewöhnlichen Begleiter werden: weniger Angst & Aggression, mehr Entspannung & Teamwork. Euer Alltag wird so viel schöner und voller Klarheit. (Ideal für alle, die echte Problemhunde bei sich haben)

Entdecke unbekannte Mechanismen

Du wirst die Feinheiten der Kommunikation verstehen, trainieren und dir werden Augen für unbekannte Verhaltensweisen in alltäglichen Situationen geöffnet, die eure Beziehung enorm beeinflussen.

Roland M.: „Zuerst dachte ich: Wie jetzt? Distanz zwischen mir und Carlo schaffen? Das macht doch keinen Sinn und eher kaputt! Und dann sah ich die Ergebnisse..."

  • Ja, es scheint paradox – erst vermitteln wir unserem treuen Begleiter immer bei uns zu bleiben. Auf einmal fordern wir Abstand. Diese Distanz ist jedoch einer der wichtigsten Bestandteile, wenn du eine echte Beziehung und Harmonie zwischen euch aufbauen möchtest.

    Die meisten Halter können ihren Hunden sehr viel Nähe – also Liebe – geben, vermeiden jedoch Konfliktsituationen. Dadurch entsteht oft ein enormes Ungleichgewicht. Eine Folge ist z. B. dass dein Vierbeiner bei jeder Gelegenheit draußen das Gegenteil sucht – die Ferne. Denn Liebe bekommt er von dir ohne Ende.

    Lernst du Distanz einzusetzen, wird die Nähe umso schöner und wertvoller. Sie schafft Harmonie. Die Beziehung wird leichter und macht mehr Freude. Dein Hund wird umso fröhlicher, wenn er zu dir zurückkommen darf.

  • Kein permanentes Verfolgen in der Wohnung
  • Draußen orientiert er sich viel mehr an mir
  • Er ist entspannter
  • Wenn wir uneinig sind, klären wir das direkt
  • Ich verstehe, was sein Verhalten bedeutet
  • Wir sind ein echtes WIR und daraus ist so viel Liebe entstanden
  • Um Distanz und Nähe einzusetzen, tauchen wir tief in die Körpersprache deines Vierbeiners ein. Du wirst genau wissen, was du tun musst, um Dinge zu sagen, wie

  • Warte!
  • Ich sehe das anders.
  • Das finde ich nicht gut!
  • Schau nochmal auf die Situation.
  • Du bist spitze!
  • Sei tapfer. Du bekommst das hin.
  • Schau hier, so geht das.
  • Und gleichzeitig wirst du wissen, was dein Hund dir sagen möchte, z. B.

  • ich bin traurig.
  • Ich verstehe nicht.
  • Ich liebe dich.
  • und so vieles mehr

Du wünschst dir, dich mit deinem Hund ehrlich unterhalten zu können? Du möchtest ihm helfen, dich zu verstehen? Dann ist die Nähe-Distanz-Arbeit genau das Richtige.

So erhältst du innerhalb weniger Wochen DEN Schlüssel zur echten Verbundenheit & Kommunikation

Modul 1

Die Nähe

Was bedeutet echte soziale Nähe? Warum ist die Nähe ein Privileg? Welche Gefühle fühlt dein Vierbeiner? Wann solltest du Nähe nicht zulassen? Dein Hund lernt, deine Nähe zu genießen und auf die sog. ziehende Hilfe zu reagieren. Er lernt, seinen Namen positiv zu verknüpfen und sucht immer mehr von selbst die Nähe zu dir auf – ein unheimlich schönes Gefühl.

Modul 2

Die Distanz

Warum ist Distanz so wichtig? Wie kannst du an ihr ablesen, wie gut dein Hund auf dich hört und wie er dich einschätzt? Welche negativen Folgen hat es, wenn dein Hund die Distanz vorgibt – und wie vermeidest du dies? Und gleichzeitig lernst du, dir deinen Raum zu nehmen und dass du keine Sorge haben musst, deinem Hund damit zu schaden. Wir schaffen zusammen die Basis, dass dein Hund deine Nähe wirklich wertschätzt.

Modul 3

Nähe und Distanz als Team

So, jetzt schauen wir uns an, warum es so wichtig ist, dass „Nähe und Distanz” im Team arbeiten. Spoiler-Alarm: Wenn keine Regulation stattfindet, sind unsere Hunde in enormem Stress gefangen: Entweder als die Prinzen, die alles dürfen oder als die Sklaven, die nichts alleine machen dürfen. Du wirst erfahren, wie dein Hund durch die Arbeit mit der Nähe bei dir bleibt (z. B. bei Hundebegegnungen). Und wie du deinem Hund durch Distanz sagst, dass er sich unangemessen verhält. So bringst du Klarheit in euren Alltag.

Modul 4

Modul 1-3: Erst daheim, dann unterwegs

Zuerst lernst du, die Module 1-3 bei euch zuhause umzusetzen. In einem sicheren, nicht ablenkenden Umfeld, das euch einen schnelleren Erfolg garantiert. Nun seid ihr Experten und es geht raus: Dein felliger Freund möchte die Welt entdecken und das darf er auch – zu großen Teilen. Dennoch setzen wir die Nähe draußen so ein, dass er sie genießt. So bleibt er bei Ablenkungen bei dir, z. B. wenn er anderen Hunden begegnet. Durch die Distanz zeigen wir deinem Hund, wenn er sich unangemessen verhält und bringen die Dinge klar auf den Punkt.

Der Moment, wenn durch deine Nähe-Distanz-Arbeit eine so enge und respektvolle Beziehung entsteht, dass zwischen euch beide kein Blatt Papier mehr passt.

“WOW! WOW! WOW! Ich bin super begeistert. Danke danke danke für diese genialen Videos, Nicole. Hat alles verändert. Wunderschön. Und eine so innige Beziehung.”

- Elisabeth

“Ich habe als Testerin das Nähe vs Distanz Training mitgemacht. Ich bin mehr als begeistert. Die Videos sind mit so viel Liebe aufgenommen. Die Übungen mit viel Geduld und step-by-step-Ansagen rübergebracht. Es war einfach, alles umzusetzen. Ich habe schon viel ohne Leckerchen gearbeitet. Und auch Bindung und Beziehung von Daniel geschaut. Der Kurs jetzt ist nochmal eine Ecke tiefgreifender, was das körpersprachliche Arbeiten angeht. Also eine super Ergänzung. Vor allem, weil es sooo viel Übungen gibt. Wem ich das empfehlen würde? Jedem Hundehalter, der seinem Hund näher kommen will.”

- Ksenia

“Es war jetzt nicht so, dass mein Rüde nen Problemhund war. Aber es gab schon immer wieder “nervige” Situationen, in denen wir uns zwar einig geworden sind. Aber die (wie ich jetzt weiß) nie gelöst waren und dadurch auch immer wieder aufgetreten sind (z. B. Stress bei anderen Hunden). Durch den Kurs haben wir es geschafft, das zu lösen. Und wie viel Liebe zwischen uns herrscht. Vorher auch schon. Aber jetzt wissen wir beide das noch mehr zu schätzen”

- Sascha

“Ich hatte keinen Plan, worauf ich mich da einlasse. Aber meinen Hund besser verstehen? Na klar! Und ehrlich: Wer hätte es gedacht, wie leicht es sein kann, mit unseren Hunden zu sprechen … So wie wir Konflikte immer lösen sollten, statt sie aufzustauen, ists auch mit den Dogos. Ich find’s geil und würde es klar empfehlen.”

- Desire

Das Besondere an „Nähe vs. Distanz":


  • Hundepsychotherapeutischer Ansatzneue Insights direkt aus dem Doguniversity-Team
  • Erfahre als einer der Ersten von bisher unbekannten Verhaltensweisen im Alltag und wie du sie positiv beeinflusst – für eine stärkere Beziehung zu deinem Hund
  • Im Training erwartet dich eine bunte Mischung an Vierbeinern: alte & junge, erfahrene & unerfahrene Hunde – Nähe vs. Distanz ist für jeden Hund und Halter geeignet
  • Freu dich auf 34 spannende Lektionen mit der optimalen Mischung aus Praxis & Theorie
  • Lerne mit echten Beispielen direkt aus Nicoles Alltag mit ihren 6 Hunden und vielen weiteren, tollen Vierbeinern
  • Trainiere in eurem Tempo – zu der Zeit und an dem Ort, wie es für euch passt
  • Problemhund oder typische Alltagsherausforderungen? Dieses Training bringt euch mehr Harmonie
  • Steigere das Verständnis und die Beziehung zu deinem Hund – für Anfänger und Profis geeignet

Nicole, Daniel & die Doguniversity

Mein Name ist   Daniel … und Hunde wurden zu meiner größten Leidenschaft im Leben. Zeitlebens war ich von Wölfen und Hunden fasziniert und meine Begeisterung für das Thema wuchs mit zunehmendem Alter.
Nachdem ich mein Studium der Humanpsychologie und eine systemische Coaching-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen habe, beschäftigte ich mich intensiv mit der Interaktion zwischen Mensch und Hund unter psychologischen Gesichtspunkten. Schnell wurde mir klar, dass sich diverse wissenschaftliche Kommunikationsmodelle auf die Interaktion zwischen Mensch und Hund übertragen lassen.
Seit 5 Jahren unterstütze ich mit der Doguniversity Mensch-Hund-Teams, die eine außergewöhnliche Beziehung und Harmonie wünschen. Wir haben ganz klein begonnen und sind nun ein richtiges Team mit Experten aus den verschiedensten Trainings-Bereichen. Zusammen haben wir schon über 10.000 Mensch-Hund-Teams weitergeholfen.

Mein Name ist  NicoleSeit über 18 Jahren bin ich Hundetrainerin und eigne mir Wissen aus den verschiedensten Richtungen an. Ich bin unter anderem Hundepsychotherapeutin. Ich liebe und lebe das Training mit meinen Aussies. Unter anderem nehme ich seit 2005 an internationalen Hüte-Wettkämpfen im ASCA® (Australian Shepherd Club of America) teil. Menschen aus ganz Europa kommen zu mir, um ihre Mensch-Hund-Kommunikation zu stärken. Besonders Menschen mit Problemhunden finden bei mir eine gute Hilfestellung.
Ich freue mich sehr, dass ich dir gemeinsam mit Daniel im Training mein Wissen weitergeben kann. Ich kann dir schonmal verraten: Es wird spannend, erlebnisreich  mit jeder Menge Innigkeit zwischen euch im Nachhinein.

Wir freuen uns auf dich und deinen Vierbeiner,
Daniel, Nicole und das Doguniversity-Team

Aufgepasst: Darum sind die Trainings der Doguniversity so effektiv!

  • Geheimrezept für Trainingserfolg

  • Lernen mit Kinofeeling

  • Hundgerechte Kommunikation

Human- und Tierpsychologieabschlüsse, vielzählige Lehrgänge, systemische Ausbildungen und vieles mehr bildet die Basis der Dogunivsersity. Zusammen besitzen wir über 25 Jahre Erfahrung im Hundetraining. Unser Fokus: Dir alles Schritt-für-Schritt beizubringen, ohne viel Schnickschnack, aber dennoch fachlich auf dem höchsten Niveau und den modernsten Erkenntnissen – in einer perfekten Mischung aus Theorie und Praxis. So werdet du und dein Hund schnell erfolgreich!

Sicher dir das Training „DER neue Schlüssel zu echter Verbundenheit & Kommunikation” und freu dich drauf, so viel Liebe, Nähe und Verständnis wie nie zu entwickeln. So etwas gibt es nur ganz selten.

Neben den über 34 Lektionen, zig Übungen und jede Menge Spaß bekommst du zusätzlich kostenfrei:

Bonus #1: Hundefibel E-Book (Wert: 19 €)


  • Nützliches Wissen rund um deinen Vierbeiner
  • Coole Tipps & Tricks zur Hundeerziehung
  • So steigerst du das Wohlbefinden deines Vierbeiners
  • Erste Hilfe für den Hund

Bonus #2: Futterwebinar und  persönliche Futterberatung (Wert: 49 €)


  • So fütterst du deinen Hund gesund
  • Finde heraus, welche Fütterungsmethode optimal ist
  • Das macht den Unterschied zwischen gutem & schlechtem Futter
  • Mit diesen schockierenden Tricks arbeiten die Futterhersteller

Bonus #3: Kursfreischaltung in der Doguniversity App


  • Schaue alle Kursvideos auch in der App auf deinem Smartphone
  • Werde Teil der Doguniversity App-Community
  • Stelle Fragen rund um Curving oder jedes andere Thema
  • Sammle Abzeichen und schreibe Fortschritte in dein App-Trainingstagebuch

100 % vorbereitet – Schritt für Schritt Anleitung – überall, auch in der App lernbar

+ 20 Jahre

Erfahrung mit Hunden

Profis für

 Hundepsychotherapie

+ 50.000

Hunden geholfen

+ 20 mio.

Zuschauer

Ist dieses Training das Richtige für Dich?


Dieses Training ist perfekt für Dich, wenn Du...

  • bereit bist, mit deinem Hund neue Methoden auszuprobieren.
  • Freude an der gemeinsamen Zeit hast.
  • bereit bist, Konflikte mit deinem Hund zu lösen, statt ihn nur abzulenken.
  • eine starke Beziehung zu haben, wie sie es nur selten gibt.
  • verstehen möchtest, wie dein Hund sich fühlt.
  • deinem Hund etwas Gutes tun möchtest

Dieses Training ist nichts für Dich, wenn Du...

  • nicht bereit bist, mit deinem Hund im Team zu arbeiten.
  • keine Zeit mit deinem Vierbeiner verbringen möchtest.
  • nicht gerne Neues lernst.
  • lieber nur konditionierst, statt ehrlich sprechen möchtest.
  • eure Beziehung so bleiben soll, wie sie aktuell ist

Sei einer der Ersten, die DEN Schlüssel für echte Verbundenheit & Kommunikation in die Hände bekommt

Für eine Beziehung, die es so nur selten gibt.

  • Erlebe 5 Wochen spannendes Training
  • Lerne mit Schritt-für-Schritt Übungen direkt aus der Praxis für die Praxis
  • Freu dich auf Augenöffner-Insights für euren Beziehungs-Booster
  • 100 % Praxis, 15 Hunde und jede Menge Spaß
  • Stärke eure Kommunikation und Beziehung mit echten Gesprächen
  • Löse eure Herausforderungen an der Wurzel, statt deinen Hund nur abzulenken
  • Trainiere ganzheitlich: wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus – für mehr Harmonie
  • Über 34 Lektionen mit enormem Fachwissen für dich einfach übersetzt
  • Training in der App: Alle Lektionen immer in deiner Hosentasche dabei
  • BONUS: Das Futterwebinar & die Hundefibel

Nur  127 statt 197€

“Was macht das Training so besonders? Ich kenne mich schon aus, bringt mir das Training etwas? Brauche ich Vorerfahrung?”

Diese und viele weitere wichtige Fragen werden hier beantwortet

Was kann ich mir genau unter dem Training vorstellen?

Nicole und Daniel zeigen dir Schritt für Schritt, wie du mit Nähe und Distanz arbeitest. Dabei gibt’s immer etwas Theorie zum Verständnis. Und dann geht’s ab in die praktischen, exakt erklärten Übungen. 

Ihr startet bei euch daheim – in einem sicheren Umfeld, wo es keine Ablenkungen gibt. Wenn alles sitzt, gehen wir raus. 

Wie ist die Stimmung deines Hundes?

Wie nah seid ihr euch wirklich?

Wie viel Distanz ist gut?

Welche Rolle hast du in der Gruppendynamik mit deinem Hund?

Welches Feedback sendet dein Hund, das du unbedingt kennen solltest?

Agierst du distanziert oder übergriffig?

Wer bestimmt eigentlich eure Beziehung – du, dein Hund oder ihr beide gemeinsam als Team?

Und vieles vieles mehr klären wir im Training…

Am Ende hast du DEN Schlüssel zur echten Verbundenheit & Kommunikation. Diese Art von Liebe, Harmonie, Konfliktlösung und Teamwork sehen wir nur ganz selten bei Mensch-Hund-Teams. Und mit diesem Training wollen wir so viele Zwei- und Vierbeinern wie möglich mit diesen Fähigkeiten ausstatten, die es braucht, um das beste Team aller Zeiten zu werden und einen Alltag voller Verständnis, Liebe und Harmonie zu erleben.

Was ist das Besondere am “Nähe vs Distanz”-Training? Ich bin schon erfahren, wie bringt es mich weiter?

Unsere Hunde sprechen über die Verwaltung von Räumen miteinander. Wir Menschen tun das untereinander auch. Zum Beispiel warten wir vor dem Fahrstuhl, bis alle, die möchten, ausgestiegen sind, bevor wir einsteigen. Stehen wir dabei im Weg, drehen wir uns höflich zu Seite. Diese Art der Kommunikation besteht auch unter Hunden. Und sollte deshalb von allen Hundehaltern eingesetzt werden, die ihrem Hund mehr Verständnis und Leichtigkeit wünschen. 

Statt über den Hund drüber zu steigen oder ihn mit Leckerlis abzulenken, sollten Hund und Halter miteinander “sprechen”, was sie stört. Und genau das geht via körpersprachlicher Nähe-Distanz-Kommunikation. Nur wenn auch über Distanz gesprochen wird, kann die Nähe wirklich wertgeschätzt werden. Nur wenn wir verstehen, was unsere Hunde sagen und wie wir ihnen antworten, sind Probleme wirklich gelöst und nicht überdeckt. Nur wenn diese Basis besteht, ist ein echtes WIR möglich.

Wenn du diese Art der Kommunikation noch nicht kennst oder tiefer einsteigen willst, ist das Training genau das Richtige. Es ist DER Schlüssel für eine echte, tiefgreifende Kommunikation und eine wunderschöne Beziehung. 

Brauche ich Vorerfahrung? Muss mein Hund bestimmte Voraussetzungen erfüllen?

Nein, weder dein Hund noch du müsst Vorerfahrungen/Übungen oder ein gewisses Trainingslevel erfüllen. Das Einzige, was ihr mitbringen müsst: Spaß an der gemeinsamen Zeit und Lust, etwas Neues zu lernen.

Ich kenne schon das Training “Bindung und Beziehung”. Ist “Nähe vs. Distanz” noch spannend für mich?

In jedem Fall! Bindung und Beziehung ist ganzheitlich auf die Kommunikation zwischen Mensch und Hund ausgerichtet, mit vielen Grundübungen. “Nähe vs Distanz” hingegen beleuchtet die körpersprachliche Kommunikation, die du mit Nähe und Distanz steuerst. Ihr werdet viele Übungen machen und die direkte Kommunikation und Konfliktlösung entschlüsseln. Solltest du den Kurs „Bindung und Beziehung” schon absolviert haben ,wirst du hier dennoch voll auf deine Kosten kommen.

Woran erkenne ich, ob das Training für mich und meinen Vierbeiner geeignet ist?

Vorab: Es ist völlig egal, ob dein Hund groß oder klein,alt oder jung ist undob ihr Erfahrung in der trainierten Kommunikation habt oder nicht. 

Diese Arbeit ist für jeden Hund und Halter super. Und auch wichtig, um echtes Verständnis zu fördern, die Entspannung der Hunde zu fördern und auch den Alltag als Halter zu vereinfachen. 

Wenn du

  • mit deinem Hund ein Gespräch wie unter besten Freunden führen willst,

  • möchtest, dass ihr ein echtes WIR werdet,

  • Freude am Training hast,

  • Herausforderungen an der Wurzel lösen willst, 

  • deinem Vierbeiner etwas Gutes tun möchtest,

  • schöne Momente erleben möchtest, 

  • die Liebe und euer Teamwork intensivieren willst, 

dann melde dich an und lass uns das angehen.

Distanz zwischen mir und meinem Hund – ist das nicht schlecht?

Nein. Durch Distanz wird die Nähe zwischen euch umso wertvoller und schöner. Distanz bedeutet, in einen Konflikt zu gehen. Weg vom “Wir schauen nicht auf unsere Probleme” hin zum “Hey, das ist nicht gut, lass uns darüber sprechen und es lösen.” 

Durch diese Arbeit entsteht ein echtes WIR.

Gibt es eine Garantie?

Selbstverständlich! Du hast 14 Tage lang die Möglichkeit, dieses Online-Training zurückzugeben.

Das bedeutet für dich, wenn du aus irgendeinem Grund innerhalb der ersten 14 Tage nach dem Kauf nicht mit dem Kurs zufrieden bist, lass es uns einfach wissen und wir senden dir sofort dein Geld zurück.

Wie lange habe ich Zugriff auf das Training?

Dein Zugriff bleibt dir selbstverständlich auch nach den 5 Wochen erhalten. Möchtest du nach einer gewissen Zeit das Gelernte noch mal auffrischen, kannst du das jederzeit über deinen persönlichen Mitgliederbereich oder die App tun.

Wie lange dauert es, bis ich Zugriff zum Training habe?

Gar nicht lange. Du bekommst deinen Zugang sofort.

Deine Login- und Zugangsinformationen werden an deine E-Mail-Adresse geschickt, die du beim Kauf hinterlegt hast.

Dabei ist es vollkommen egal, wann du das Online-Training kaufst. Auch um 3 Uhr nachts wirst du sofort deine Zugangsdaten erhalten.

Bereit?

„Nähe vs. Distanz: Wenn aus einem WIR die größte Liebe und Fürsorge füreinander entsteht.”